Sound & Musik

 

Musikalisch zog es mich nach dem Studium weg vom Jazz zu den Untiefen der damals aufkommenden Techno-, Soundpiraten und Perormanceszene Wiens. Zwischen Acts wie den Spiral Tribes, der Mutoid Waste Company und den wienern Pilot tanzt lernte ich eine völlig andere Auseinandersetzung mit dem Thema Musik, Tanz und Performance kennen. Dunkler, reduzierter aber rhythmischer und von ritueller Schönheit. So wurden Bläser von Monosynthies abgelöst und Drummer von 808er. Genauso war die Struktur und die innere Entwicklung der musikalischen Stücke ganz anders als das was unterrichtet wurde. Also begann die Suche nach der Fusion von allem.

Mit Christian Selinger wurde das Musikprojekt SteSe gegründet das sich mit unterschiedlichen Musikern von einem Elektropopprojekt zu einem musikalischen Grenzgang entwickelt hat.

Am Anfang mit sanften Tönen und Agim Lapastica am Mikrophon. Hier wurde viel Arbeit in Programmierung und Komposition gesteckt. Ich übernahm dabei die Programmierung der Drums und Percussion und den Bass. Selinger die kongenialen Synthies, Keyboard und Trompete.

 

Es folgten Kooperationen mit Tänzern und Performern und bald schon eigene Produktionen in denen auch Videoinstallationen und Livemusik mit Performance einen Ganzheitlichen Charakter bilden sollten.


Zusammen mit grossartigen Mitmusikern und Künstlern wurden unter dem Verein „Plattform für audiovisuelle Experimente“ Konzepte wie eine 360 Grad Videoprojektion mit improvisierter Stummfilmbegleitung (MAMA!PAPA!STAAT), den Soundthron zum Erfühlen der Musik (Das Ohrgasmuskarusell) oder die Castingshow des Wahnsinns (Wear your Hair) umgesetzt.

Doch das Arbeiten mit Arrangements und Programmierungen nimmt der Musik viel von ihrer potentiellen Substanz. Das wilde, Unerwartete, das Ungezähmte und doch Musiker die in der Improvisation in Kommunikation stehen. Mit Arnulf Rödler am Mikro, einem Vertreter der Noise Idee, und Chritina Foggensteiner als Kontrast begannen wir Soundwellen zu erzeugen die vom konzeptionellen Aufbau an die Minimalisten (Glas, Hardin, Nyman) angelehnt war.

EM public viewing

Cartoon und Musik für wiederverwertbare Flaschen für das Lebensministerium und die Stadt Wien. Kino und EM Public Viewing

MAMA!PAPA!STAAT

Konzept/Installation/Animationsvideo/Livemusik Mit dem Verein „Plattform für audiovisuelle Experimente“ wurde mehrere Abende mit Live Musik zu einer Stummfilmanimation veranstaltet. Zusammen mit Michael Schüller, Kristina Foggensteiner und Felix Vidensky wurde das Konzept erarbeitet und der Animationsfilm erstellt. Dieser besteht aus einer Mischung von reiner Animationstechnik, verfremdeten persönlichen Videomaterial, Internetvideos und Greenscreenaufnahmen. Die…

SUPERLEAGUE

Animationen, Komposition und Sounddesign für die Videowall der internationalen Veranstaltungsreihe Thai und Kickbox Superleague

UMWELTPREIS

Sowohl der mediale Aufruf als auch die Preisverleihung wurden mit Illustrationen, Animationen und Musik viele Jahre begleitet. Gemeinsam mit Alexander Czernin von freihand-zeichner.at

GEORG BLASCHKE

Kompositionauftrag und DVD-Intro für den Choreographen Georg Blaschke. 3 Musikstücke als rythmische Auflösung einer Bewegungsstudie.

AND.I

Katalog und LiveMusik (Gemeinsam mit Christian Selinger) für AND.I Livemusik zur Schmuckmodenschau im MAK